Due Diligence der Unternehmensgruppe bei Krediterhalt

Unsere Leistungen

Im Laufe der Prüfung waren die Antworten auf folgenden Fragen gegeben:

  • Sind die Gesellschaften der Unternehmensgruppe ordnungsgemäß als juristische Personen registriert, und üben sie zurzeit ihre Tätigkeit entsprechend der Gesetzgebung der Russischen Föderation aus?
  • Sind von den Gesellschaften oder von anderen Personen Maßnahmen oder Verfahren eingeleitet worden, um die Gesellschaften als zahlungsunfähig anzuerkennen? Sind solche Verfahren zurzeit eingeleitet? In welchem Stadium sind sie?
  • Haben die Gesellschaften die entsprechende Rechtsfähigkeit für den Abschluss der Bürgschaftsverträge und für die Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus diesen Verträgen? Gibt es spezielle Anforderungen der Gesetzgebung der Russischen Föderation, die durch die Gesellschaften erfüllt werden sollen, damit sie entsprechend rechtsfähig sind? Bedürfen die Bürgschaftsverträge für ihre Unterzeichnung der vorläufigen Abstimmung, der Genehmigung oder der Zustimmung die Verwaltungsorgane der Gesellschaft, und für das Inkrafttreten dieser Bürgschaftsverträge einer ordnungsgemäßen Bestätigung durch das Verwaltungsorgan der Gesellschaften?
  • Gilt der Bürgschaftsvertrag als eine Grundlage für das Entstehen bei den Gesellschaften von gültigen und legalen Verpflichtungen, die auf dem Rechtswege im Fall einer gerichtlichen Vollstreckung entsprechend der Gesetzgebung der Russischen Föderation der Zwangserfüllung unterliegen? Ist die Person, die den Bürgschaftsvertrag im Auftrag der Gesellschaften unterschreibt, dazu entsprechend bevollmächtigt (es sind die Dokumente zu benennen, die solche Vollmachten und die Laufzeit der Vollmacht bestätigen)?
  • Ist die im Gutachten angegebene Fassung der Satzung oder einer anderen Gründungsurkunde für jede Gesellschaft die letzte geltende Fassung?
  • Haben die Gesellschaften die Stempel, die für die Versiegelung der Unterschriften der bevollmächtigten Vertreter der Gesellschaft benutzt werden sollen, wenn die Bürgschaftsverträge mit der Bank geschlossen werden?
  • Wird durch die Erfüllung von den Gesellschaften ihrer Verpflichtungen gemäß dem Bürgschaftsvertrag Gesetzgebung der Russischen Föderation nicht verletzt?
  • Werden die Verpflichtungen der Gesellschaften gemäß dem Bürgschaftsvertrag ebenso wie andere gegenwärtige und zukünftige Verpflichtungen, außer den Verpflichtungen, die eine höchste Priorität laut den Anforderungen von Steuer-, Insolvenz- und Arbeitsgesetzgebung der Russischen Föderation u.a. haben, eingeordnet?
  • Sind die Zustimmungen, Genehmigungen, Bewilligungen oder Bestätigungen der staatlichen Behörden der Russischen Föderation als eine notwendige Bedingung für die Erfüllung durch die Gesellschaften ihrer Verpflichtungen aus den Bürgschaftsverträgen erforderlich?
  • Ist die Registrierung der Bürgschaftsverträge bei den entsprechenden staatlichen Behörden der Russischen Föderation erforderlich?
  • Ist ein steuerlicher Einbehalt oder ein anderer Einbehalt von den Zahlungen der Gesellschaften, die als Bürge auftreten, in Bezug auf die Erfüllung der Verpflichtungen gegenüber der Bank nach abgeschlossenen Bürgschaftsverträgen vorgesehen?
  • Wird der durch die Vertragsparteien vereinbarte Gerichtsstand (das Gericht, dass für die gerichtliche Beilegung sämtlicher Streite gemäß den Bürgschaftsverträgen zuständig ist) und\oder das im Fall eines Streites nach dem Bürgschaftsvertrag anzuwendende materielle Recht dieses oder eines anderen Staates gesetzeskonform und rechtsgültig?
  • Wird der Auftraggeber berechtigt sein, ohne irgendwelche Beschränkungen als Kläger in den Gerichten der Russischen Föderation zur Durchsetzung und zum Schutz seiner Rechte gemäß dem Bürgschaftsvertrag aufzutreten?
  • Genießen die Gesellschaften irgendwelche Immunität vor Gerichtsklagen und Gerichtsprozessen in der Russischen Föderation?
  • Wird die Anerkennung der Entscheidung des Gerichtes, das von den Parteien als Gerichtsstand (Schiedsgericht) vereinbart wird, und die Vollstreckung dieser Entscheidung im Hoheitsgebiet der Russischen Föderation möglich sein?

Ergebnisse

Es wurde Due Diligence der Unternehmensgruppe bei Krediterhalt erfolgreich durchgeführt.

Ziel

Due Diligence der Unternehmensgruppe bei Krediterhalt.

Rostow am Don
+7 (863) 263-10-56
+7 (863) 266-53-38
Rostow am Don, Bolschaja Sadowaja Str., 176
rostov@mauer-group.ru
Moskau
+7 (499) 661-93-63
123308, Russland, Moskau, Generala Glagolewa Str. 19, Raum 3
info@mauer-group.ru
Sankt Petersburg
+7 (812) 635-75-47
Sankt Petersburg, Wosstanija Str. 30/7, Geb. А, Raum 11-H
spb@mauer-group.ru
Karte der Webseite © 2008 - 2019 MauerGroup русский english deutsch
LLC Audit company "Mauer-Audit" is a member firm of the “Nexia International” network. Nexia International Limited does not deliver services in its own name or otherwise. Nexia International Limited and the member firms of the Nexia International network (including those members which trade under a name which includes the word NEXIA) are not part of a worldwide partnership. Nexia International Limited does not accept any responsibility for the commission of any act, or omission to act by, or the liabilities of, any of its members. Each member firm within the Nexia International network is a separate legal entity. Disclaimer